Flachdach Contest 2022

BEKANNTGABE DER TOP 12 GEWINNER

Endlich ist es so weit: Die Gewinner des Flachdach Contest 2022 stehen fest. 

Ab dem 02.01.2023 geben wir sukzessive die TOP 12 Gewinner des Flachdach Contest 2022 bekannt. Freuen Sie sich auf detaillierte Objektberichte und Informationen zu den Bauwerken, die am meisten überzeugen konnten.

Um nichts mehr zu verpassen: Folgen Sie jetzt den Social Media Kanälen des Flachdach Contest (Facebook, Instagram, LinkedIn) und bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand. Auf diesen Kanälen werden die Gewinner des Flachdach Contest 2022 als Erstes bekannt gegeben.

Alle Architekturbüros profitieren durch die Teilnahme am Flachdach Contest von vielen Vorteilen.

Veröffentlichung der TOP 12 des Flachdach Contest 2022

Platz 9: Umkleidegebäude am Campus Aktive Mitte

Und weiter gehts mit dem 9. Platz des Flachdach Contest 2022: Das neue Umkleidegebäude am Campus „Aktive Mitte“ in Selm, geplant von der quadrat+ architektengesellschaft.

Mit dem Strukturförderungsprojekt „Aktive Mitte Selm“ hat die westfälische Stadt Selm einen zentralen Campus mit neuen Wegen und Freiflächen erhalten. Ein wichtiger Baustein des Konzepts ist das neue Umkleidegebäude für die rundum modernisierten Sportstätten, das zusätzlich auch Schiedsrichterkabinen sowie Büroräume für die vor Ort ansässigen Vereine bietet.

Architektonisch prägend für den schmalen, 60 Meter langen Neubau der quadrat+ architektengesellschaft ist die hochwertig umgesetzte Fassade mit ihren dunklen Klinkern und den abgesetzten Sichtbeton-Elementen. Auf dem großen Flachdach haben die Planenden eine mit Holzbelag gestaltete Dachterrasse mit attraktiven Lounge-Bereichen geschaffen. Nach dem Sport kann man hier entspannt zusammensitzen oder feiern und dabei den schönen Ausblick über den gesamten Campus genießen.

Sie möchten mehr über das Projekt der Architekten Alexander Pick und Thomas Köster erfahren? Dann klicken Sie hier

Bildquelle: Detlef Podehl „PODEHL FOTODESIGN“

Veröffentlichung der TOP 12 des Flachdach Contest 2022

Platz 10: Das MZH Schullandheim Riepenburg

Heute präsentieren wir den 10. Platz des diesjährigen Flachdach Contest: Das „MZH Schullandheim Riepenburg“ bei Hameln der PASL GmbH.

Das Schullandheim liegt am südlichen Rand eines Waldgebietes im landschaftlich reizvollen Hummetal bei Hameln. Zuletzt wurden die beiden bestehenden Bettenhäuser aus der Zeit um 1900 durch einen modernen Flachdachbau für unterschiedlichste Ausbildungs- und Freizeitaktivitäten ergänzt.

Das Herzstück des Entwurfs von Architekt Elias Fuchs ist ein luftiger Multifunktionsraum mit geschosshoch geöffneter Fensterfront und mit freiem Ausblick auf die umgebende Landschaft. Die extensive Begrünung des Flachdachs mit Sedum betont den fließenden Übergang zur Natur und fungiert gleichzeitig als ökologische Ausgleichsfläche.

Jetzt hier klicken und den Objekt-Bericht über das Schullandheim Riepenburg bei Hameln lesen.

Bildquelle: Benjamin Zweig

Veröffentlichung der TOP 12 des Flachdach Contest 2022

Platz 11: Die Lagerhalle des Gasometers in Oberhausen

Klein, aber hoch ambitioniert: Die Lagerhalle des Gasometers in Oberhausen von Lindner Lohse Architekten belegt den 11. Platz des Flachdach Contest 2022.

Der 118 Meter hohe Gasometer Oberhausen zählt zu den bedeutendsten Wahrzeichen des Ruhrgebiets. Zuletzt wurde das Industriedenkmal mit einem hohen Aufwand saniert und modernisiert. Direkt angrenzend hat das Büro Lindner Lohse Architekten obendrein eine eingeschossige Lagerhalle mit Sozialbereich, Hausmeisterbüro und Werkstatt ergänzt.

Das Flachdach der Halle wurde als Antwort auf die zunehmenden Herausforderungen des Klimawandels als extensiv begrüntes Retentionsdach ausgeführt. Die Fläche dient damit nicht nur als innerstädtisches Biotop für Vögel und Insekten, sondern sie sorgt auch für einen nachhaltigen Schutz gegen die negativen Auswirkungen von Starkregenereignissen.

Alle Details zu der geplanten Lagerhalle von Architekt Harald Lindner finden Sie hier.

Bildquelle: Stockhausen Fotodesign

Veröffentlichung der TOP 12 des Flachdach Contest 2022

Platz 12: Die Bildungslandschaft Altstadt Nord

Heute gratulieren wir dem 12. Platz des diesjährigen Flachdach Contest: Die „Bildungslandschaft Altstadt Nord“ in Köln von gernot schulz : architektur.

Der Entwurf ergänzt einen innerstädtischen Schulstandort zu einer vollständigen „Bildungskette“. Er setzt sich zusammen aus fünf unterschiedlich großen und hohen Flachdach-Volumen mit jeweils wabenförmigen Grundrissen. Im Zusammenspiel ist ein abwechslungsreiches Geflecht von Außen- und Innenräumen entstanden, das unterschiedlichste Unterrichtsformen ermöglicht.

Charakteristisch für den Entwurf von gernot schulz : architektur sind die harmonisch detaillierten hellgrauen Klinkerfassaden. Große Sorgfalt legten die Planenden außerdem auf eine hochwertige Gestaltung der Dachflächen, die aufgrund der unterschiedlichen Höhen der einzelnen Häuser fast alle von oben einsehbar sind. Sämtliche Flächen sind als selbsttragendes Aluminiumprofiltafelsystem ausgeführt.

Um mehr über den geplanten Bildungskomplex von Architektin Britta van Hüth zu erfahren, klicken Sie hier.

Bildquelle: Stefan Schilling Fotografie

Bildquelle: Stefan Schilling Fotografie