Steinparkschule Freising

Besonderheiten

Als Teilnehmer-Objekt #13 beim Flachdach Contest 2023 dabei: Die Steinparkschule in Freising von Fuchs und Rudolph Architekten Stadtplaner

Auf dem Areal der ehemaligen Steinkaserne in Freising ist in den vergangenen Jahren ein neues Wohnquartier entstanden. Letzter Baustein vor Ort ist die direkt gegenüber vom ehemaligen Stabsgebäude neu errichtete Steinparkschule.

Der langgestreckte, dabei zwei- bis maximal fünfgeschossig ausgebildete Bau integriert eine Grundschule sowie eine Mittelschule mit Dreifachturnhalle. Architektonisch prägend ist das überaus elegante Zusammenspiel der hellen Klinkerfassade in den unteren beiden Sockelebenen mit der rasterförmig untergliederten, dabei rötlich-beige gestalteten Pfosten-Riegel-Fassade in den oberen Geschossen.

Eine wichtige Rolle spielen die verschiedenen Dachflächen, die mit ihren großen Oberlichtern einen optimierten Tageslichteinfall im Innenraum ermöglichen. Ein Teil der Flächen ist begrünt, die höheren Flächen stehen als Aufstellort für eine Photovoltaikanlage zur Verfügung.

Keyfacts

Architektur-Büro
Fuchs und Rudolph Architekten Stadtplaner, Raum und Bau Planungsgesellschaft und HinnenthalSchaar Landschaftsarchitekten
Teilnehmer
Arnd Rudolph
Art des Objekts
Schulzentrum
Fläche des Objekts
24000 m2
Baujahr
2022
Flachdach-Eigenschaften
Gründach, Solar-/Photovoltaikdach
Dachabdichtung
Sporthalle: Kunststoffabdichtung, Schule: Bitumenbahn

Ähnliche Objekte

Raumsphäre
atka- Neubau Werk II

Objekt bewerten

Abstimmen
be_planen Architektur GmbH
DV0, Das Dörnberg, Studentenwohnheim

Objekt bewerten

Abstimmen
Johannes-Maria Schlorke - Rechte bei Architekturbüro Manderscheid
Baugemeinschaft Olga 07

Objekt bewerten

Abstimmen