Haus HUS

Besonderheiten

Das Haus wurde für eine junge, 4-köpfige Familie entwickelt. Die aus mehreren Volumen zusammengesetzte Kubatur mit Vor- und Rücksprüngen entstehen klare Zonen für Eingang und die überdachte Terrasse. Die großformatigen Fensterflächen ermöglichen ungehinderte Ausblicke in den Garten und verbinden so den Innen- mit dem Außenraum.

Der offene Erdgeschossgrundriss sorgt mit seiner fließenden Raumfolge für Großzügigkeit und bildet gleichzeitig differenzierte Nutzungsbereiche aus. Über die zentral angeordnete, halb-offene Treppe mit ihren Vertikallamellen entstehen Verbindungen sowohl in das Obergeschoss, in dem die Schlafräume untergebracht sind, als auch in den Keller.

Keyfacts

Architektur-Büro
Sieckmann Walther Architekten PartG mbB
Teilnehmer
Martin Sieckmann
Art des Objekts
Einfamilienhaus
Fläche des Objekts
100 m2
Baujahr
2020
Flachdach-Eigenschaften
Gründach
Dachabdichtung
EPDM-Abdichtung

Objekt bewerten

Abstimmen

Ähnliche Objekte

Michael Schröer-Becker und Simon Schönbrodt
Umbau und Erweiterung eines Wohnhauses

Objekt bewerten

Abstimmen
Erich Spahn
DV3- Johanneshof, Neubau eines Wohnbau mit Tiefgarage

Objekt bewerten

Abstimmen
Marinus Höflinger
Gut Steinbach / Heimat & Natur SPA

Objekt bewerten

Abstimmen
Schmetterling trocknet nasse Wiese

Objekt bewerten

Abstimmen